Lektüre des Tages

Lektüre des Tages

Jedem Tierchen sein Pläsierchen

Mit dieser sprichwörtlichen Redensart will man zum Ausdruck bringen, dass man jedem zubilligen muss, so zu handeln, sich so zu verhalten, wie er es für richtig hält, auch dann, wenn dabei besondere Marotten, Verrücktheiten zutage treten. Die Redensart geht zurück auf den Titel einer humoristischen Gedichtsammlung von Edwin Bormann (1851 bis 1912), einem sächsischen Dialektdichter, und Adolf Oberländer (1845 bis 1923), dem neben Wilhelm Busch bedeutendsten deutschen Karikaturisten seiner Zeit. Der Titel lautete: „Ein jedes Tierchen hat sein Pläsierchen. Zoologischer Liedergarten.“

Aus: Duden – Zitate und Aussprüche. 5. Auflage. Berlin 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.